EEA – Audit: Silberzertifizierung mit 55% erreicht

Am 26.04.2016 fand im Rathaus erstmal ein externes ganztätiges Audit – der „Klimaschutz – TÜV“, für die Erteilung des „European Energy Award“ (EEA) statt.

Vorweg: Die Gemeinde Lotte hat bestanden, von den eingereichten 56% wurden 54,8% Umsetzungsgrad anerkannt. Die Gemeinde reiht sich damit nach nur dreijähriger Teilnahme ein in den Kreis zertifizierter EEA – Kommunen in NRW, zu denen im Nahbereich u.a. auch Westerkappeln und Lengerich gehören.

Das EEA – Team stellte sich den Fragen des Prüfers. Das Beratungsbüro Gertec wurde von Frau Püllen vertreten, Prüfer war Herr Nathan aus Köln, einer der wenigen vom TÜV Rheinland zertifizierten EEA- Auditoren.

Der Auditor stellte fest, inwieweit die Gemeinde Lotte innerhalb der vergangenen 3 Jahre (2012 – 2015) klimaschutzrelevante Maßnahmen in sechs verschiedenen Handlungsfeldern bereits konkret umgesetzt hat. Ein beschlossenes energiepolitisches Arbeitsprogramm (EPAP) muss vorliegen. Die einschlägigen politischen Beschlüsse für alle eingereichten Aktivitäten sind vorzuhalten und auf Verlangen im Audit vorzulegen, Abweichungen und Unklarheiten sind zu erläutern.
Wichtig für die Bewertung war auch, wie hoch die Anteile an regenerativer Energie und die Energie- und Wasserverbräuche der Liegenschaften sowie des Abwasserbetriebes sind. Diese Werte werden in der Prüfung mit bundesweiten Referenzwerten verglichen.

Im Auditbericht ist festgehalten: „Die Stichproben und Diskussionen wurden während des Audits anhand einer Stichprobenliste durchgeführt. Die Vertreter der Gemeinde Lotte haben die angeforderten Dokumente zur Verfügung gestellt und ihre Projekte und Aktivitäten sowie die Bewertungen zu einzelnen Maßnahmen überzeugend dargestellt.“

Ein Wert von 55 Prozent bedeutet, mehr als die Hälfte der ihr möglichen Klimaschutzmaßnahmen hat die Gemeinde Lotte gemeinsam mit der Verwaltung bereits umgesetzt.
Dazu zählen u.a. die beschlossenen und umgesetzten Photovoltaikanlagen, die Gründung eigener Stadtwerke, der Beschluss, einen Klimaschutzmanager einzustellen, die Anlage von Bürgerradwegen und vieles mehr.

Mit der Umsetzung weiterer Maßnahmen- unter anderem aus dem Klimaschutzkonzept - könnte der Prozentwert weiter gesteigert werden. Für die Zertifizierung „Gold“ ist jedoch ein Umsetzungsgrad von 75% erforderlich, welcher bislang nur von wenigen Städten und Gemeinden erreicht wird, in der Region beispielsweise von Saerbeck, Münster, aber auch der kleinen Gemeinde Ostbevern.

Ein detaillierter Erläuterungsbericht des Auditor liegt mittlerweile vor. Daraus lässt sich genauer entnehmen, wo die Stärken und Schwächen der Kommune liegen und welche Potentiale noch erschlossen werden können.

Presseartikel

WN, 04.05.2016
Silbermedaille für Lotte
Klimaschutz-TÜV bestanden

NOZ, 10.10.2016
Klimaschutz und Plastikverzicht
Lotte beteiligt sich am EEA und am Kreis-Projekt

WN, 12.10.2016
Lebenswelt erhalten
Einsatz am "Klima-Tisch"

Kontakt

Gemeinde Lotte
Klimaschutzmanagement
Marc-Philipp Nikolay
Tel.: 05404 / 889 -40
Mail: nikolay@lotte.de

Fragen Sie uns!

Ihre Daten
Wunschtermin
Absenden

© 2016 - Gemeinde Lotte - Klimaschutzmanagement